KUNDENREFERENZ

Projekt-Manager Carving Out E-motor Production eines gesamten Geschäftsfelds
(Neuausrichtung bei einem Tier1)

Kunde: ebm-papst Landshut GmbH
Branche: Elektromechanik – Produzierendes Gewerbe u.a. in D, SI
Thema: Carving Out Manager Elektromotoren
Key-Facts: Führen der Vertragsverhandlung mit Investoren inkl.
Signing, Produktions-Verlagerungen, Kundenaudits, Closing
zu neuen Investoren

Zusammenfassung

Ebm-papst, ein führender Hersteller von innovativer Luft- und Heiztechnik, hat sich aufgrund von starken Marktveränderungen entschieden, eine komplett neue Strategieausrichtung hin zu Lüftern für Wärmepumpen vorzunehmen. Daher stehen Produkte wie Kühl- und Heizlüfter-Gebläse für die Weisse Ware zum Verkauf.

Dies führt dazu, dass vorhandene Produktreihen samt Entwicklung, Produktionslinien, Lieferantenbeziehungen sowie Vertriebswege an Investoren kurzfristig zum Verkauf stehen. Als Kunden stehen u.a. sehr namhafte Hersteller der Branche.

Grundlage des Anforderungskatalogs ist der erfolgreiche, terminliche Abschluss von der Due Diligence bis zum Closing innerhalb von weniger als 15 Monaten.

Die kommerziellen Vorgaben sind, die Sparte mit einem jährlichen Umsatz im mittleren 2-stelligen Mio.€-Bereich gewinnbringend zu veräußern, in meiner Verantwortung stehen die vertragliche Ausarbeitung mit den Investoren und den Großkunden für ein sog. „Signing“, nach Abschluss des Investor- und Kundenvertrags das Führen und Umsetzen der vertraglichen Inhalte bis hin zum sog. „Closing“.

Die planmäßige Vorbereitung der Verlagerung, vertrauensbildende Lieferantenabstimmung, gut abgestimmter Serienanlauf von mehreren Hundert Assets, die Kundenfreigabe der Produktion beim Investor sind die Meilensteine für mich als Projektleiter gewesen. Der neue Standort des Investors ist Italien, womit auch die international Ausrichtung und Beschaffung „Europe for Europe“ unter Risk Management Gesichtspunkten für den Kundenkreis bewusst gewählt wurde.

Ein wichtiger, bedeutender Mehrwert für alle Kunden. Dies spiegelt sich sehr wohlwollend in sehr hoher Kundenzufriedenheit wider. Der Plan dieses Asset Deals ist es, im 4. Quartal 2023 die Verlagerung aus den Hallen in SI abgeschlossen zu haben und in laufender Serie bei den Investoren die Produktion wieder aufzunehmen.

Dies zur Zufriedenheit aller hinsichtlich Belieferung, Kontinuität und Wettbewerbsfähigkeit und damit auch für ebm-papst. – Die Weichen sind gestellt. Der Plan dieses Asset Deals wurde vollumfänglich bis zum 4. Quartal 2023 komplett erfüllt. Das Closing des Deals für ebm-papst und den Investor steht bis Mitte Februar 2024 an.

Kundenzitat

»There is and was nothing which was missed!«

Top-Kompetenzen

  • Projektmanagement auf internationaler Ebene
  • Identifikation mit ebm-papst
  • Einhaltung des Budgets
  • Arbeitsqualität
  • Interaktion mit Stakeholdern
  • Selbstmanagement
  • Professionelles Management

Kontakt


    Datenschutz
    Ja, ich willige in die in der Datenschutzerklärung beschriebene Verarbeitung meiner Daten ein.



    * Pflichtfelder